Sie trinkt Dosenbier, wettet beim Pferderennen und hat wieder Spaß am Leben. Dora Sommer (Annette Hank) schöpft durch Winston (Michael König) neue Kraft. Mit ihrer Inszenierung von „Haubentaucher oder die Kunst des Auftauchens“ feierte die Theatergruppe Inkoggnito Premiere.

Sie trinkt Dosenbier, wettet beim Pferderennen und hat wieder Spaß am Leben. Dora Sommer (Annette Hank) schöpft durch Winston (Michael König) neue Kraft. Mit ihrer Inszenierung von „Haubentaucher oder die Kunst des Auftauchens“ feierte die Theatergruppe Inkoggnito Premiere.

Foto: Harscher

Zeven

"Haubentaucher": Gefeierte Premiere in Ostereistedt

Von nord24
1. November 2018 // 15:15

Anspruchsvoll und intensiv: Die Zevener Theatergruppe Inkoggnito zeigt in Ostereistedt ein zeitgemäßes Stück: "Haubentaucher oder die Kunst des Auftauchens". Die Premiere geriet zum Erfolg. Fünf weitere Aufführungen folgen. 

Das Trauma der Bombennächte

Die 75-jährige Dora Sommer plagen zunehmende Angstzustände. Sie wähnt sich zurück in Bombennächte ihrer Kindheit. Doch als sie auf einer Parkbank den alkoholabhängigen Obdachlosen Winston kennen lernt, bringt dieser Poesie, Fröhlichkeit und Unruhe in Doras Leben. Sie verliebt sich. Doch der charmante Lebenskünstler hat auch dunkle Seiten.

Fünf Vorstellungen in Ostereistedt

Welche das sind, erfährt das Publikum bei fünf weiteren Vorstellungen. Diese beginnen jeweils um 20 Uhr im Lokal "La Locanda" in Ostereistedt. Und zwar am 2., 3. 7., 9. und 10. November. Tickets gibt es für zehn Euro an der Abendkasse. Sie können auch reserviert werden (04281/952920) im Zevener Reisebüro Eike Rolfs.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2021 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger