Die frühe Führung für den HSC: Oliver Warnke springt am höchsten und verlängert den Ball mit dem Hinterkopf zum 1:0 ins Netz.

Die frühe Führung für den HSC: Oliver Warnke springt am höchsten und verlängert den Ball mit dem Hinterkopf zum 1:0 ins Netz.

Foto:

Zeven

Heeslingens frühe Führung hält nur 65 Minuten

Von Oliver Moje
27. August 2017 // 21:18

In der Fußball-Oberliga trennten sich der Heeslinger SC und die SVG Göttingen 07 mit 1:1 (1:0). Die frühe Heeslinger Führung, die Oliver Warnke per Kopf in der 4. Minute erzielt hatte, glich Yannik Freyberg nach einem Patzer von SC-Abwehrspieler Sebastian Sautner wieder aus (69.).

Zähes Match statt Offensivfeuerwerk

Vor 200 Zuschauern kamen die Gastgeber optimal in die Partie, als der mit aufgerückte Abwehrchef eine Ecke von Syuleyman Shakirov über die Linie beförderte. Doch statt eines Offensivfeuerwerks wurde es ein zähes Match, in dem um jeden Zentimeter und um jeden Ball gekämpft wurde.

Göttingen nach der Pause die stärkere Mannschaft

Nach der Pause setzten die Göttinger auf Offensive und belohnten sich mit dem leistungsgerechten Ausgleich. Als Sebastian Sautner bei einem schnellen Konter der Gäste nicht konsequent genug klärte, war Yannik Freyberg der Nutznießer und schob am völlig überraschten Arne Exner zum 1:1 ein (69.).

Immer informiert via Messenger
Freut Ihr euch auf die Maritimen Tage?
129 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger