Ein Zeuge machte die Polizei auf einen offensichtlich alkoholisierten Autofahrer aufmerksam.

Ein Zeuge machte die Polizei auf einen offensichtlich alkoholisierten Autofahrer aufmerksam.

Foto: Gentsch/dpa

Zeven

Hellwege: Autofahrer mit mehr als zwei Promille hinter Lenkrad

22. November 2021 // 10:21

Weil ein Autofahrer in Schlangenlinien unterwegs war, informierte ein Zeuge die Polizei. Die stellte den deutlich alkoholisierten Fahrer.

Fahrt in Schlangenlinien

Der besorgte Verkehrsteilnehmer berichtete am Sonntagabend von einem Autofahrer, der vermutlich unter Alkoholeinwirkung mit seinem Wagen von Sottrum in Richtung Hellwege unterwegs sei. Der Mann fahre in Schlangenlinien und sei mehrfach in den Seitenraum geraten.

Fahrer identifiziert

Bis zum Eintreffen einer Polizei wartete der Zeuge in Hellwege am Zielort des Unbekannten. Der sei mittlerweile torkelnd in einer Wohnung verschwunden. Dort trafen die Beamten auf einen 54-jährigen, offensichtlich betrunkenen Mann. Aufgrund der genauen Beschreibung des Zeugen konnte er eindeutig identifiziert werden.

Führerschein abgeben

Das Ergebnis eines Atemalkoholtests von mehr als zwei Promille bestätigte, dass der Zeuge die Situation richtig eingeschätzt hatte. Der betrunkene Fahrer musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe, seinen Führerschein und auch die Fahrzeugschlüssel abgeben.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
221 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger