Mit einer Kita-Betreuungsquote von 98,2 Prozent bei den Drei- bis Sechsjährigen schafft es die Samtgemeinde Zeven auf Platz 7 im Elbe-Weser-Dreieck.

Mit einer Kita-Betreuungsquote von 98,2 Prozent bei den Drei- bis Sechsjährigen schafft es die Samtgemeinde Zeven auf Platz 7 im Elbe-Weser-Dreieck.

Foto: Skolimowska/dpa

Zeven

Hohe Schulden, gute Kita-Betreuung: So steht's um die Samtgemeinde Zeven

Von thorsten.kratzmann
6. Februar 2019 // 15:15

Der Berg an Schulden, den die Samtgemeinde Zeven anhäuft, wird höher und höher. Auch die Personalkosten der Verwaltung steigen und steigen. Und wie sieht es in den anderen Kommunen im Elbe-Weser-Dreieck aus?  

Studie vergleicht fünf Landkreise

Unter dem Titel „Kommunen im Wettbewerb“ hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) die 49 Samt- und Einheitsgemeinden in den fünf Landkreisen Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Verden und Stade unter die Lupe genommen. Im Elbe-Weser-Dreieck leben 812 000 Menschen. In der Studie stellt die IHK die auf kommunaler Ebene zu beeinflussenden Standortfaktoren dar und vergleicht sie.

Zeven ist bei der Kinderbetreuung spitze

Die Samtgemeinde Zeven landet im Wettbewerb der Kommunen im oberen Drittel. Minuspunkte gibt es allerdings vor allem durch die hohe Verschuldung, die überdurchschnittlichen Personalkosten und die geringe Kaufkraft der Einwohner. Spitze ist die Samtgemeinde was die Betreuungsquote von drei- bis sechsjährigen Kindern, die Beschäftigungsquote, die Höhe der Investitionen und die Steuerkraft angeht.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
432 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger