Dennerstagnachmittag ist es auf A 1 in Fahrtrichtung Hamburg zu zwei schweren Verkehrsunfällen gekommen. Das teilte die Polizei mit.

Dennerstagnachmittag ist es auf A 1 in Fahrtrichtung Hamburg zu zwei schweren Verkehrsunfällen gekommen. Das teilte die Polizei mit.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Hollenstedt: Zwei schwere Unfälle auf der Autobahn

Von nord 24
27. März 2020 // 10:31

Donnerstagnachmittag ist es auf der A 1 in Fahrtrichtung Hamburg zu zwei schweren Verkehrsunfällen gekommen.

Sattelzugfahrer über sieht Ford

Gegen 15.40 Uhr wollte ein 40-jähriger Kraftfahrer kurz hinter der Anschlussstelle Hollenstedt mit seinem Sattelzug zum Überholen ansetzen. Dazu wechselte er laut Polizei vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, übersah jedoch den Ford einer von hinten herannahenden Autofahrerin.

Mit Mittelschutzplanke kollidiert

Die Frau wich aus und kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke. Sie verlor die Kontrolle über den Kleinwagen und schleuderte über alle Fahrstreifen. Rechts neben der Fahrbahn krachte der Ford in die Außenschutzplanke und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Frau wird schwer verletzt

Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit Rückenverletzungen im Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Stau auf der Autobahn

In der Folge kam es auf der Autobahn zu einem Stau. Ein 30-jähriger Autofahrer erkannte dies vermutlich zu spät und fuhr mit seinem BMW auf den vor ihm fahrenden Sharan eines 55-jährigen Mannes aus Schleswig-Holstein auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Sharan auf den Sattelzug eines 43-jährigen Hamburgers aufgeschoben. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Der Fahrer im Sharan wurde schwer, der Fahrer des BMW leicht verletzt.

Autobahn rund zwei Stunden gesperrt

Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Autobahn für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Den Sachschaden der beiden Unfälle schätzt die Polizei auf etwa 90.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
527 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger