Zaungäste sind diesmal nicht erwünscht: Anreise der Teilnehmenden am Hurricane-Festival.

Zaungäste sind diesmal nicht erwünscht: Anreise der Teilnehmenden am Hurricane-Festival.

Foto: Heyne/Archiv.

Zeven

Hurricane: Beliebte Flaniermeile bleibt dieses Mal gesperrt

Von Ulla Heyne
17. Mai 2022 // 11:10

Die Hurricane-Veranstalter informieren über den Geländeplan: Dieses Mal soll die beliebte Flaniermeile gesperrt bleiben.

Große Vorfreude auf das Festival

Mit Spannung wird es erwartet, das diesjährige Hurricane. Nicht nur die knapp 78000 Besucher des fast ausverkauften Festivals freuen sich auf den Neustart nach zwei Jahren Pandemiepause, sondern auch Einwohner der umliegenden Ortschaften.

L131 auch für Fußgänger gesperrt

Viele Scheeßeler und Westerveseder genießen den Spaziergang oder die Radtour über die „Flaniermeile“, wie die Landstraße am Eichenringgelände im Volksmund heißt, um Atmosphäre zu schnuppern, mit Besuchern in Kontakt zu kommen oder durch die Lücken der Banner an den Bauzäunen einen Blick auf die Bühne zu erspähen. Genau diese Anblicke bleiben den „Zaungästen“ dieses Jahr allerdings verwehrt, denn: Die Landesstraße (L) 131 wird erstmals nicht nur für den Kraftfahrzeugverkehr, sondern auch für Fußgänger und Pedalritter gesperrt.

Mehr zu dem Festival erfahrt ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
127 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger