Spalter der Gesellschaft seien diejenigen, die sich nicht impfen lassen, meint Bürgermeister Keller.

Spalter der Gesellschaft seien diejenigen, die sich nicht impfen lassen, meint Bürgermeister Keller.

Foto: dpa

Zeven

Impfgegner ziehen durch Sittensen

19. Dezember 2021 // 14:30

Samtgemeindebürgermeister Jörn Keller rät Bürgern von einer Teilnahme an dem für morgen angekündigten „Spaziergang“ ab

Polizei und Staatsschutz sind informiert

An verschiedenen Orten in der Samtgemeinde Sittensen ausgelegte und aufgehängte DIN-A4-Zettel kündigen es an: Impfgegner wollen heute Abend auch durch Sittensen spazieren, „gegen Impfzwang und Spaltung“ demonstrieren und Kerzen vor dem Rathaus abstellen. Polizei und Staatsschutz sind informiert, sagt Samtgemeindebürgermeister Jörn Keller. Der Verwaltungschef rät davon ab, sich den Spaziergängern anzuschließen und hofft auf eine geringe Beteiligung. Spalter seien diejenigen, die sich nicht impfen lassen, obwohl sie es könnten. „Ich habe kein Verständnis für sie“, sagt Keller und appelliert an alle Bürger, sich impfen zu lassen.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
709 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger