Dieser junge Wolfsrüde wurde am Mittwochmorgen bei Stemmen im Landkreis Rotenburg angefahren.

Dieser junge Wolfsrüde wurde am Mittwochmorgen bei Stemmen im Landkreis Rotenburg angefahren.

Foto: Polizei

Zeven

Junger Wolf verendet nach Unfall im Landkreis Rotenburg

16. Februar 2022 // 14:21

Bei einem Unfall im Landkreis Rotenburg ist am Mittwochmorgen ein Wolf getötet worden. Das Tier wurde angefahren.

Wolf läuft auf die Bundesstraße

Der Unfall ereignete sich in der Gemarkung Stemmen/Stemmerfeld auf der B 75. Laut Polizei lief das Tier gegen 8.30 Uhr direkt vor das Bäckereifahrzeug eines 39-Jährigen Auslieferfahrers. Der junge Wolfsrüde verendete nach der Kollision.

Mann bleibt unverletzt

Er stammt möglicherweise aus dem Stemmer Rudel. Das Tier wurde zur Untersuchung einem Wolfsberater des Landkreises übergeben. An dem Fahrzeug entstand leichter Sachschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
277 abgegebene Stimmen