Thomas Müller (links) und Oliver Kurth stehen seit zehn Jahren gemeinsam als die „Kampfklampfen“ auf der Bühne.

Thomas Müller (links) und Oliver Kurth stehen seit zehn Jahren gemeinsam als die „Kampfklampfen“ auf der Bühne.

Foto: Jung

Zeven

Kampfklampfen spielen zum zehnjährigen Bühnen-Jubiläum in Elsdorf

Von Andreas Kurth
27. November 2017 // 15:29

Bei Freunden, Verwandten und guten Bekannten spielen Thomas Müller und Oliver Kurth häufig auf und bringen Stimmung und Schwung in die Bude. Und weil sie das seit zehn Jahren machen, feierten sie ihr Jubiläum mit einem Konzert im Elsdorfer Hof.

Neben Irish Folk gehen Oldies immer

Rund um die Theke gab es keinen Platz mehr. Das sorgte für die richtige Kneipen-Atmosphäre, die diese Musik braucht. Irish Folk ist das Haupt-Repertoire der beiden Elsdorfer. Aber Oldies gehen auch immer, und da gehören die Songs von Simon und Garfunkel zu den Favoriten.

Gedecke kommen nicht aus der Küche

Die beiden "Kampfklampfen", wie sie sich selbst nennen, beeindruckten auch mit ihrem Gesang. Die meisten “Gedecke“ kamen an diesem Abend nicht aus der Küche, sondern wurden über die Theke gereicht. So kam schnell Stimmung auf. Und als sich die ersten Gäste auf die Tanzfläche wagten, gab es kein Halten mehr - es wurde gerockt, was das Zeug hält.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2041 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger