In einem der letzten Verfahren am alten Standort des Amtsgerichts Zeven ging es jetzt um einen Mann, der kinder- und jugendpornografische Dateien besessen haben soll..

In einem der letzten Verfahren am alten Standort des Amtsgerichts Zeven ging es jetzt um einen Mann, der kinder- und jugendpornografische Dateien besessen haben soll..

Foto: Bert Albers

Zeven

Kinderpornografie: Prozess in Zeven wird neu aufgerollt

Von Bert Albers
20. Mai 2022 // 08:00

Besitz und Weitergabe von Kinderpornografie wird einem Mann aus der Samtgemeinde Tarmstedt vorgeworfen. Jetzt hat in Zeven der Prozess gegen ihn begonnen.

Mann leugnet nicht

Bei dem Mann wurden diverse Dateien gefunden. Die hat er sich nach eigenen Angaben aus dem Internet heruntergeladen. Strittig ist ein Video, das er per WhatsApp an Kollegen weitergeleitet haben soll.

Gericht kennt Video nicht

Die Staatsanwaltschaft sieht darin Kinderpornografie. Er behauptet etwas anderes. Das Gericht kennt es noch nicht. Das Verfahren wird wegen Terminproblemen demnächst noch einmal von vorne beginnen.

Wie sich der Angeklagte geäußert hat und was in dem Video zusehen sein soll, lest ihr am Freitag in der Zevener Zeitung.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1579 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger