Pastor Manfred Thoden vor der geschlossenen Kirchentür in Selsingen. Trotzdem trägt er ganz bewusst den Hoodie mit dem plattdeutschen Spruch „Allens ward Goot“ - alles wird gut.

Pastor Manfred Thoden vor der geschlossenen Kirchentür in Selsingen. Trotzdem trägt er ganz bewusst den Hoodie mit dem plattdeutschen Spruch „Allens ward Goot“ - alles wird gut.

Foto: Hilken

Zeven

Kirche geht neue Wege in der Corona-Krise

6. April 2020 // 18:09

Die St.-Lamberti-Kirchengemeinde geht nun neue Wege, um den Kontakt zu den Menschen zu halten.

Kirchliches Leben steht Kopf

Gottesdienste finden selbst zu Ostern nicht statt, die für Anfang Mai geplanten Konfirmationen sind auf September verschoben, Trauerfeiern finden nur noch im engsten Kreis statt, Freizeiten stehen auf der Kippe: Das kirchliche Leben, sonst überaus lebendig, steht in Corona-Zeiten - nicht nur - in Selsingen kopf.

Mehr lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1751 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger