Viele Tierfreunde haben die Einladung des Zirkus Voyage zur Elefantenfütterung nur allzu gern angenommen. Denn wohl keiner von ihnen dürfte einem Dickhäuter zuvor schon einmal so nah gekommen sein.

Viele Tierfreunde haben die Einladung des Zirkus Voyage zur Elefantenfütterung nur allzu gern angenommen. Denn wohl keiner von ihnen dürfte einem Dickhäuter zuvor schon einmal so nah gekommen sein.

Foto: Hellwig

Zeven

Leuchtende Kinder-Augen: Zirkus Voyage lädt in Zeven zur Elefantenfütterung ein

Von Joachim Schnepel
14. September 2017 // 18:15

„Wann kann man schon mal einen Elefanten füttern?“, fragt Andrea Sakrausky aus Zeven mit leuchtenden Augen. „Eine solche Gelegenheit hat man ja nicht oft.“ Auch ihre Tochter Manja Stiewe ist absolut begeistert. „Das war echt toll, man hat sogar den warmen Atem gespürt.“

Dickhäuter freuen sich über Leckereien

Der Zirkus Voyage, der derzeit in Zeven gastiert, hat zur öffentlichen Elefantenfütterung eingeladen. Die vier Elefantendamen Sabi, Malou, Mogli und Schuppeck freuen sich dabei nicht nur über den Besuch, sondern vor allem die vielen Leckereien, die ihnen vor den Rüssel kommen. Mohrrüben, Äpfel, Brot, Salat oder auch Gurken durften die kleinen und großen Besucher mitbringen.

Imposante Tiere

Vieles ist interessant für die imposanten Tiere. Vor allem Taschen. Denn darin  könnte sich ja noch das eine oder andere Leckerli verbergen. Die neunjährige Lina strahlt ebenfalls bis über beide Ohren, als ihr der Elefant ein Stückchen Salat aus der Hand nimmt. „Das hat er ganz vorsichtig gemacht. Ich war noch nie so nah dran an einem Elefanten.“

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
713 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger