Die Anforderungen an einen Elektroinstallateur steigen stetig – und doch hat der Beruf wie die gesamte Handwerksbranche ein Imageproblem. Das sagt Obermeister Uwe Klein. Er versucht, über Lehrer und Eltern ein realistisches Bild zu vermitteln.

Die Anforderungen an einen Elektroinstallateur steigen stetig – und doch hat der Beruf wie die gesamte Handwerksbranche ein Imageproblem. Das sagt Obermeister Uwe Klein. Er versucht, über Lehrer und Eltern ein realistisches Bild zu vermitteln.

Foto: Pedersen/dpa

Zeven

Obermeister aus Gyhum weiß: Darum fehlen Auszubildende im Handwerk

Von thorsten.kratzmann
2. August 2018 // 17:15

Dem Gyhumer Handwerksmeister Uwe Klein ist es mit „Ach und Krach“ gelungen, einen Lehrling zu finden. Am Mittwoch begann dieser eine Ausbildung zum Elektroinstallateur in Kleins Betrieb. Uwe Klein kennt es kaum noch anders. 

Obermeister der Elektroinnung

In den zurückliegenden Jahren hat Klein die Lehrstellen oft erst „auf die letzte Minute“ besetzen können. Klein ist auch Obermeister der Elektroinnung und äußert sich zu den Ursachen für die Misere.

Das Handwerk hat ein Imageproblem

Er beklagt, dass die Schulabsolventen, auf die es die Handwerksmeister abgesehen haben, gar nicht erst auf die Idee kommen, sich bei ihnen um einen Ausbildungsplatz zu bewerben. „Die Besten fischt die Industrie gleich ab“, weiß Klein. Als einen weiteren Grund für geringe Bewerberzahlen hat er ein Imageproblem des Handwerks ausgemacht. Es herrscht seiner Ansicht nach viel Unwissen darüber, wie anspruchsvoll die Berufe sind.

Die Politik muss die verfehlte Bildungspolitik ändern

Zu einem gesellschaftlichen Kardinalproblem hat sich in den Augen des Innungsobermeisters die verfehlte Bildungspolitik und das gestiegene Anspruchsdenken entwickelt. So fehle es im Handwerk an Lehrstellenbewerbern, weil die Gymnasien die „Latte nicht dahin hängen, wo sie hingehört“. Die Politik müsse endlich gegensteuern, meint Klein.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1105 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger