Die Polizei stoppte einen jungen Mann, weil er ohne Helm unterwegs war. Die Fahrt endete mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Die Polizei stoppte einen jungen Mann, weil er ohne Helm unterwegs war. Die Fahrt endete mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Foto: Wolf/dpa

Zeven

Ohne Helm und Führerschein auf Leichtkraftrad erwischt

10. August 2021 // 17:24

Die Zevener Polizei erwischte den Fahrer eines Leichtkraftrades, der ohne Helm und Führerschein unterwegs war.

„Nur auf Probefahrt“

Die Polizisten stoppten den jungen Mann zunächst, weil er keinen Helm trug. Als die Ordnungshüter nach dem Führerschein fragten, räumte der Kradfahrer ein, keinen solchen zu besitzen. Er habe lediglich eine Probefahrt machen wollen. Das half ihm jedoch nicht. Die Fahrt endete mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
173 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger