Die Polizei hat einen Ladendieb erwischt und mit Kameraaufnahmen überführt.

Die Polizei hat einen Ladendieb erwischt und mit Kameraaufnahmen überführt.

Foto: Seege/dpa

Zeven

Polizei legt notorischen Ladendieben das Handwerk

20. Mai 2021 // 16:43

Die Bremervörder Polizei hat einem 46-jährigen Mann nach umfangreichen Ermittlungen gleich mehrere Ladendiebstähle nachgewiesen.

Nicht bezahlt

Der Bremerhavener war von einem Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes an der Bremervörder Industriestraße dabei beobachtet worden, wie er den Laden mit einem gefüllten Einkaufswagen verlassen wollte. Bezahlt hatte der Kunde dafür aber nicht.

Kleines Gerangel

Mit Kamera Nach einem Gerangel, bei dem der Mitarbeiter leichte Blessuren davontrug, übernahm die Polizei den Fall. Bei der Durchsicht des Bildmaterials einer Überwachungskamera des Marktes konnten dem Mann drei weitere Ladendiebstähle zur Last gelegt werden.

Einschlägig bekannt

Die Ermittlungen ergaben zudem, dass er bereits einschlägig als Ladendieb bekannt war. Am Ende stellte sich heraus, dass der 46-Jährige unter dem Einfluss von Rauschgift stand. Damit bestand der Verdacht, dass er seinen Wagen, mit dem er angereist war, unter Drogeneinfluss gelenkt hatte. Eine Fahrerlaubnis besitzt der 46-Jährige nicht.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
762 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger