Die Zevener Polizei musste sich in der Nacht zu Dienstag gegen den Angriff eines Betrunkenen wehren.

Die Zevener Polizei musste sich in der Nacht zu Dienstag gegen den Angriff eines Betrunkenen wehren.

Foto: picture alliance / dpa

Zeven
Blaulicht

Randalierer bedroht Polizisten in Zeven

10. Mai 2022 // 11:19

Erst schien er hilflos, dann wurde er richtig rabiat: Die Zevener Polizei wurde in der Nacht zu Dienstag von einem Mann angegriffen.

Betrunken auf dem Gehweg

Die Beamten wurden kurz nach Mitternacht in die Feldstraße gerufen. Dort liege ein betrunkener Mann vermutlich verletzt auf dem Gehweg, hieß es. Die Angaben erwiesen sich als zutreffend.

Plötzlich steht er auf

Eine Streife fand eine Person in scheinbar hilfloser Lage an. Die Beamten riefen einen Rettungswagen. Doch dann richtete sich der 38-Jährige auf und bedrohte die Beamten.

Attacke mit Bierflasche

Dabei ging er mit erhobenen Fäusten und dann mit einer zerbrochenen Bierflasche auf sie los. Mit Unterstützung weiterer Beamter brachten die Polizisten den Mann unter Kontrolle. Er kam im Rettungswagen ins Rotenburger Krankenhaus.

Nach Behandlung in Gewahrsam

Dort wurde er behandelt. Allerdings zeigte er sich weiterhin sehr aggressiv. Deshalb kam er anschließend in Polizeigewahrsam.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
421 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger