Zwei Seniorinnen haben Montagabend Anrufe von falschen Polizeibeamten bekommen. Die Damen ließen sich jedoch nicht täuschen und legten auf.

Zwei Seniorinnen haben Montagabend Anrufe von falschen Polizeibeamten bekommen. Die Damen ließen sich jedoch nicht täuschen und legten auf.

Foto: picture alliance / Rolf Vennenbe

Zeven

Rotenburg: Falsche Polizisten rufen Seniorinnen an

Von Joachim Schnepel
14. Dezember 2021 // 09:51

Zwei Seniorinnen haben Montagabend Anrufe von falschen Polizeibeamten bekommen. Bei einer 73-Jährigen klingelte das Telefon kurz vor 18 Uhr.

Mann gibt sich als Kripobeamter aus

Ein Mann gab sich als Kripobeamter Albrecht vom KDD aus und nannte sogar eine erfundene Dienstnummer 6537. In der Nachbarschaft der Angerufenen habe es mehrere Einbrüche gegeben. Nun wolle sich die Polizei nach der Sicherung ihres Hauses erkundigen.

Frau erkennt die Gefahr

Die Frau erkannte die Gefahr und beendete das Gespräch sofort. Kurz darauf erhielt eine ebenfalls 73-jährige Rotenburgerin einen ähnlichen Anruf. Auch diesmal stellte sich der Anrufer als Beamter des KDD vor. In der Kantstraße sei gerade eingebrochen worden, hieß es.

Telefonat beendet

Die Angerufene möge doch bitte ihre Fenster und Türen schließen. Auch diese Frau wartete nicht lange und beendete das Telefonat.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
934 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger