Nach einem versuchten Einbruch in eine Tankstelle in Vechta ermittelt die Rotenburger Polizei derzeit gegen vier festgenommene Täter (Symbolbild).

Nach einem versuchten Einbruch in eine Tankstelle in Vechta ermittelt die Rotenburger Polizei derzeit gegen vier festgenommene Täter (Symbolbild).

Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Zeven

Rotenburg: Polzei ermittelt gegen Tankstellen-Einbrecher

Von Joachim Schnepel
26. August 2021 // 11:39

Nach einem versuchten Einbruch in eine Tankstelle in Vechta ermittelt die Rotenburger Polizei derzeit gegen vier festgenommene Täter.

Einbrüche in Tankstellen und Verbrauchermärkte

Die jungen Männer im Alter von 23 bis 28 Jahren stehen im Verdacht, in diesem Jahr mehrere Einbrüche in Tankstellen und Verbrauchermärkte im norddeutschen Raum, so auch im Landkreis Rotenburg, begangen zu haben.

Flucht in schwarzem Golf

In der Nacht zum Mittwoch versuchten sie in eine Tankstelle an der Oldenburger Straße in Vechta einzudringen. Sie ließen jedoch von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in einem schwarzen VW Golf in Richtung der nächstgelegenen Anschlussstelle der A1 bei Ahlhorn.

Polizei stoppt Fahrzeug

Einer Streifenbesatzung der Polizei aus Vechta gelang es, das Fahrzeug zu stoppen. Bei ersten Ermittlungen konnte eine Verbindung zum Einbruchsversuch in Vechta und zu weiteren Taten hergestellt werden. Alle Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen.

Beweismittel sichergestellt

Mit einem Durchsuchungsbeschluss stellten die Beamten in ihren Wohnungen Beweismaterial sicher. Die Ermittlungen der Rotenburger Polizei dauern an.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
419 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger