Sechs Personen aus dem Landkreis Rotenburg liegen derzeit mit Corona im Krankenhaus.

Sechs Personen aus dem Landkreis Rotenburg liegen derzeit mit Corona im Krankenhaus.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Rotenburg: Zwei weitere Corona-Opfer

10. Januar 2022 // 15:33

Im Landkreis Rotenburg sind zwei weitere Personen mit Corona gestorben. Außerdem liegen sechs Patienten im Krankenhaus.

Tarmstedter gestorben

Im Landkreis gibt es seit Freitag 73 neue Corona-Fälle. Insgesamt wurden bisher 7024 Fälle gezählt. 6272 davon sind mittlerweile wieder genesen. Damit gibt es aktuell 641 Infizierte, von denen sich sechs Personen in stationärer Behandlung befinden.

Dem Landkreis wurden zwei weitere Todesfälle gemeldet. Ein 85-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Tarmstedt ist am 10. Januar im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg verstorben und eine 83-jährige Frau aus der Stadt Rotenburg (Wümme) am 4. Januar.

Hier die Verwaltungseinheiten mit den aktuell aktiven Fällen im Überblick:

Stadt Bremervörde: 56 Fälle

Samtgemeinde Geestequelle: 14 Fälle

Gemeinde Gnarrenburg: 27 Fälle

Samtgemeinde Selsingen: 17 Fälle

Samtgemeinde Zeven: 64 Fälle

Samtgemeinde Sittensen: 45 Fälle

Samtgemeinde Tarmstedt: 68 Fälle

Stadt Rotenburg (Wümme): 142 Fälle

Samtgemeinde Sottrum: 84 Fälle

Gemeinde Scheeßel: 47 Fälle

Samtgemeinde Fintel: 26 Fälle

Samtgemeinde Bothel: 28 Fälle

Stadt Visselhövede: 23 Fälle

111 Todesfälle insgesamt

Verstorben sind im Landkreis insgesamt 111 Personen, es befinden sich zurzeit 174 Kontaktpersonen in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz“ für den Landkreis Rotenburg liegt bei 168 Neuinfektionen in Bezug auf 100000 Einwohner.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
393 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger