Vor Fahrtantritt zu kiffen, ist keine gute Idee. Einem 19-Jährigen in Rotenburg ist das offenbar ziemlich egal.

Vor Fahrtantritt zu kiffen, ist keine gute Idee. Einem 19-Jährigen in Rotenburg ist das offenbar ziemlich egal.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven
Blaulicht

Rotenburger Polizei erwischt unbelehrbaren Kiffer erneut

14. Januar 2022 // 10:03

Wer kifft, sollte nicht am Steuer sitzen. Erst recht nicht, wenn er gerade erst dabei erwischt wurde. So wie ein19-Jähriger in Rotenburg.

Wagen fällt Rotenburger Polizei auf

Die Polizei berichte, dass sie am Donnerstag einen jungen Mann in Rotenburg aus dem Verkehr gezogen hat. Die Beamten waren gegen 16.40 Uhr im Berliner Ring auf seinen Wagen aufmerksam geworden. Schnell war ihr Argwohn geweckt, denn: Erst wenige Tage zuvor hatten sie den 19-Jährigen bei einer Fahrt unter Drogen erwischt.

Verdacht bestätigt sich

So lag der Verdacht nah, dass er erneut unter Drogen stehen könnte. Dieser bestätigte sich. Ein Urintest zeigte erneut einen Ausschlag bei THC, dem Rauschmittel von Cannabisprodukten an. Der 19-Jährige musste eine Blutprobe abgeben.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
393 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger