Per Telefon versuchten die Betrüger die Seniorin um 50.000 Euro zu erleichtern.

Per Telefon versuchten die Betrüger die Seniorin um 50.000 Euro zu erleichtern.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-tmn

Zeven

Schockanruf in Sittensen - Tochter verhindert Schaden

9. Februar 2022 // 09:13

Mit einem Schockanruf haben Unbekannte am Montagvormittag versucht, an das Geld einer 79-jährigen Seniorin zu kommen.

Angeblich tödlicher Unfall

Um 10.20 Uhr meldete sich eine unbekannte Frau und gab sich als die Tochter der Seniorin aus. Sie berichtete von einem schweren Verkehrsunfall, den sie verursacht habe. Dabei sei jemand zu Tode gekommen.

Vor Haft bewahren

Dann gab sie das Telefon an ihre angebliche Anwältin weiter. Um ihre Mandantin vor einer Haft zu schützen, forderte diese Frau 50.000 Euro von der Angerufenen. Noch während des Gesprächs fuhr plötzlich die echte Tochter der 79-Jährigen auf den Hof ihrer Mutter. Damit war der Schwindel aufgedeckt und das Gespräch wurde beendet.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
278 abgegebene Stimmen