Der Wagen ist nach dem Unfall bei Kalbe schrottreif.

Der Wagen ist nach dem Unfall bei Kalbe schrottreif.

Foto: Polizei

Zeven
Blaulicht

Schwerer Crash auf der A1 nach Reifenplatzer

8. Dezember 2021 // 08:54

Den Insassen geht es gut, aber das Auto ist schrottreif. Auf der A1 nahe Kalbe (Kreis Rotenburg) hat es am Dienstagabend gekracht.

Van kracht in Leitplanke

Laut Polizei kam es auf der Autobahn in Fahrtrichtung Hamburg zu einem schweren Unfall. Nachdem der hintere rechte Reifen eines Vans geplatzt war, krachte das Fahrzeug gegen die Mittelschutzplanke. Von dort schleuderte der Wagen nach rechts. An der Außenschutzplanke kam er zum Stehen.

Drei Insassen im Glück

Der 58-jährige Fahrer und seine 18 und 39 Jahre alten Mitfahrer blieben unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt die Höhe auf etwa 35.000 Euro. Etwa zweieinhalb Stunden lang musste die Autobahn teilweise gesperrt werden.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1333 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger