Stolze Summe an symbolischem Ort: Vor dem Ehrenmal für gefallene Soldaten überreicht Oberst Eiko Zuckschwerdt einen Spendenscheck über nahezu 22.000 Euro an den Kriegsgräberfürsorge-Kreisvorsitzenden Marco Prietz.

Stolze Summe an symbolischem Ort: Vor dem Ehrenmal für gefallene Soldaten überreicht Oberst Eiko Zuckschwerdt einen Spendenscheck über nahezu 22.000 Euro an den Kriegsgräberfürsorge-Kreisvorsitzenden Marco Prietz.

Foto: Hilken

Zeven

Seedorfer Soldaten sammeln „phänomenale“ Spendensumme

17. Dezember 2021 // 13:41

Stolzes Ergebnis: Seedorfer Soldaten haben bei der Haus- und Straßensammlung für die Kriegsgräberfürsorge fast 22.000 Euro gesammelt.

Große Spendenbereitschaft

Das ist das zweithöchste Ergebnis, seitdem die Bundeswehr die Aufgabe in vielen Orten des Nordkreises wahrnimmt. Die große Spendenbereitschaft in der Bevölkerung freut Rainer Grygiel vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: „Das ist phänomenal für diese Zeit“, lobte er das Sammelergebnis bei der Spendenübergabe in der Fallschirmjäger-Kaserne.

Warum die Sammlung für die Truppe gerade in diesem Jahr besonders war, lest Ihr in der Samstagausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
708 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger