Schilder mit der Beschreibung verschiedener Situationen ordneten die Selsinger Schüler nach ihrem Empfinden auf einer Gewaltskala ein.

Schilder mit der Beschreibung verschiedener Situationen ordneten die Selsinger Schüler nach ihrem Empfinden auf einer Gewaltskala ein.

Foto: Hilken

Zeven

Selsingen: Gewaltprävention „Wir sind stark“ für Sechstklässler

27. September 2021 // 15:33

Knifflige Situationen gewaltfrei zu lösen, zur eigenen Meinung zu stehen: Das sind Ziele des Präventionsprojektes „Wir sind stark“.

Schüler sensibilisiert

„Auf WhatsApp Lügen über einen Schüler verbreiten“: Ein Szenario von vielen, die die Mädchen und Jungen auf einer Gewaltskala von 0 bis 10 nach ihrem Empfinden einordnen sollten. Dabei begleitete die Selsinger Polizei und der Schulsozialarbeiter die jungen Leute, sensibilisierten sie nicht nur in Sachen körperlicher, sondern auch seelischer und psychischer Gewalt.

Womit sich die Sechstklässler in dem Projekt auseinandersetzen, lest Ihr in der Dienstagausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1429 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger