"Das ist nicht zu toppen": Landfrauenvorsitzende Susanne Heins (Mitte) überreicht dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und dessen Ehefrau Elke Büdenbender bei deren Besuch im Selsinger Rathaus ein Landfrauen-Kochbuch mit 777 Rezepten.

"Das ist nicht zu toppen": Landfrauenvorsitzende Susanne Heins (Mitte) überreicht dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und dessen Ehefrau Elke Büdenbender bei deren Besuch im Selsinger Rathaus ein Landfrauen-Kochbuch mit 777 Rezepten.

Foto: SG

Zeven

Selsingen: Landfrauen-Vorsitzende nimmt bald ihren Hut

22. August 2021 // 17:05

Nach zwölf Jahren ist Schluss für die Vorsitzende des Landfrauenvereins Selsingen. Die amtierende Chefin nimmt am 30. August ihren Abschied.

Viele Höhepunkte

Die Landfrauen-Satzung erlaubt der Vorsitzenden maximal zwölf Amtsjahre. Die sind für Susanne Heins nun rum. Die 54-Jährige hat in ihrer Amtszeit viele Höhepunkte, schöne Momente und ein tolles Team erlebt. Ihr Liebslingserlebnis als Vorsitzende ist ein Treffen von 2019 mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. „Das ist nicht zu toppen“, sagt sie.

Im Interview

Doch gerade die vergangenen eineinhalb Corona-Jahre waren nicht einfach für den Landfrauenverein, da kaum Veranstaltungen haben stattfinden können. Im Interview schildert die Rockstedterin, wie sich die Vereinsarbeit womöglich verändern könnte.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger