28-Jähriger konsumiert Kokain vor Fahrtantritt.

28-Jähriger konsumiert Kokain vor Fahrtantritt.

Foto: dpa

Zeven

Sittensen: Autofahrer steht unter Kokaineinfluss

16. Dezember 2021 // 11:37

In der Nacht zum Donnerstag wurde gegen 0.30 Uhr auf der Hansalinie A1 ein 28-jähriger Autofahrer von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Kokain im Urin

Bei der Verkehrskontrolle auf dem Gelände der Autobahnraststätte Ostetal-Nord bemerkten die Polizisten bei dem Fahrer Anzeichen von Rauschgiftkonsum. Ein Urintest und die Aussage des 28-Jährigen bestätigten, dass er vor Fahrtantritt Kokain konsumiert hatte.

Blutprobe und Schlüssel abgegeben

Der Mann musste eine Blutprobe und die Fahrzeugschlüssel abgeben. Auch gegen den 49-jährigen Halter des Fahrzeuges leitete die Polizei ein Strafverfahren ein. Er hatte die Fahrt unter Drogen wissentlich zugelassen.

Haftbefehl erlassen

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hatte bereits Haftbefehl gegen den 28-Jährigen erlassen. Er musste 65 Tage Freiheitsstraße absitzen oder ersatzweise 1400 Euro zahlen. Der junge Mann konnte die Summe noch in der Nacht aufbringen und entging dem Weg in die Justizvollzugsanstalt.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
422 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger