Das Foto zeigt, wie der Ratsälteste Klaus Huhn Bürgermeister Diedrich Höyns gratuliert.

Handschlag nach der Vereidigung: Der Ratsälteste Klaus Huhn gratuliert dem frisch gewählten Sittenser Bürgermeister Diedrich Höyns (rechts). Für den 66-Jährigen ist es die zweite Amtszeit.

Foto: Jakob Brandt

Zeven

Sittensen: Bürgermeister Höyns kann weitermachen

5. November 2021 // 14:37

1311 Stimmen bei der Kommunalwahl: Ein super Ergebnis. Jetzt startet Sittensens Bürgermeister Diedrich Höyns in die zweite Amtszeit.

Große Mehrheit stimmt für 66-Jährigen

Bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend stimmte die große Mehrheit der Ratsmitglieder für den 66-Jährigen. Er freue sich auf die Aufgabe und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit, sagte der Frischgewählte nach der Vereidigung. Für Sittensen gebe es in den nächsten fünf Jahren viel zu tun.

SPD und CDU bilden eine Gruppe

Im neuen, 17-köpfigen Rat bilden die SPD und die CDU eine Gruppe. Sozialdemokraten und Christdemokraten kommen zusammen auf 13 Sitze, verfügen also über eine komfortable Mehrheit. Zur Erinnerung: Die SPD gewann bei der Kommunalwahl im September 7 Mandate, die CDU 6. Zwei Sitze besetzen die Grünen, FDP und WFB jeweils einen. Auch die drei „Kleinen“ haben sich zu einer Gruppe zusammengeschlossen.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
617 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger