Sollte es zum Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in einem Stall im Landkreis Rotenburg kommen, bündeln die Kreise Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und Verden ihre Kräfte, um die Ausbreitung der Seuche gemeinsam zu bekämpfen.

Sollte es zum Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in einem Stall im Landkreis Rotenburg kommen, bündeln die Kreise Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und Verden ihre Kräfte, um die Ausbreitung der Seuche gemeinsam zu bekämpfen.

Foto: Jan Woitas/dpa

Zeven

Spiel auf Zeit im Kampf gegen die Schweinepest

Von thorsten.kratzmann
29. Januar 2018 // 16:19

Die Afrikanische Schweinepest wird kommen, daran hegt Kreisveterinär Dr. Joachim Wiedner keinen Zweifel. Die Frage ist, wann sie kommt? Diesen Zeitpunkt möglichst hinauszuzögern, dafür tut der Rotenburger Amtsleiter das in seiner Macht Stehende – sich vorbereiten und Wissen vermitteln.

Wildschweine und Menschen sorgen für Ausbreitung

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist im Baltikum, Ostpolen und der Osttschechei angekommen. Die Viruserkrankung führt bei Haus- und Wildschweinen meist innerhalb weniger Tage zum Tod. Für die Ausbreitung der Seuche sorgen Wildschweine und vor allem Menschen.

Informationen ersetzen einen Impfstoff

Da es keinen Impfstoff gibt, setzten Wiedner und seine neun Veterinärkollegen im Amt alles daran, über ASP zu informieren. Sie halten Vorträge vor Landwirten und verteilen Broschüren, in denen erläutert steht, wie sie ihre Schweine schützen können. Sie sprechen mit Jägern und mit Journalisten.

Ausbruch der Pest möglichst lange hinauszögern

Das Ziel all dessen ist es, einen möglichen Ausbruch der Seuche zu verhindern, bis ein Impfstoff entwickelt ist. Daran arbeitet auch die Industrie, denn damit ließe sich viel Geld verdienen. „Aber das dürfte noch Jahre dauern, wenn es denn glückt“, meint Wiedner.

Apell: Keine Lebensmittel in die Natur werfen

Bis dahin gilt es, Wildschweine, die die Seuche übertragen können, zu schießen und Vorsicht walten zu lassen. Das heißt vor allem, keine Nahrungsmittel in der Natur zu entsorgen.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
671 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger