Bei einem Verkehrsunfall auf der B 75 ist am Sonntagmittag ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei mit.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 75 ist am Sonntagmittag ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei mit.

Foto: dpa

Zeven

Stemmerfeld: Biker tödlich verunglückt

Von Joachim Schnepel
6. September 2021 // 14:52

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 75 ist am Sonntagmittag ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen.

Autofahrer erkennt Vorgang vermutlich zu spät

Der Mann war gegen 12.20 Uhr mit seiner Yamaha auf der Bundesstraße in Richtung Lauenbrück unterwegs und wollte den vor ihm fahrenden Wagen eines 28-Jährigen überholen. Diesen Vorgang erkannte der Autofahrer vermutlich zu spät. Er bog nach links in eine Grundstückseinfahrt ab und kollidierte mit dem überholenden Motorrad. Dabei zog sich der 55-Jährige schwerste Verletzungen zu.

Ins Krankenhaus gebracht

Er wurde im Rettungswagen in das Rotenburger Diakoniekrankenhaus gebracht. In der Nacht erlag er seinen Verletzungen. Auch die 23-jährige Beifahrerin im Pkw wurde leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehr als 10.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2047 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger