Sechs Hektar misst das Grundstück, auf dem derzeit Mutterboden abgetragen und Sand für den Kabellagerplatz aufgefahren wird.

Sechs Hektar misst das Grundstück, auf dem derzeit Mutterboden abgetragen und Sand für den Kabellagerplatz aufgefahren wird.

Foto: Kratzmann

Zeven

TenneT kommt mit Mann und Material nach Zeven

Von Thorsten Kratzmann
17. Mai 2022 // 14:41

Übertragungsnetzbetreiber baut im Gewerbegebiet im Süden der Stadt einen Lagerplatz für Suedlink-Kabel und ein Containerdorf für das Verlegeteam

100 Kilometer Kabel werden in Zeven gelagert

Ein sichtbares Zeichen dafür, dass Suedlink kein theoretisches Gebilde bleibt, gibt das Unternehmen TenneT den Zevenern dieser Tage. Der Übertragungsnetzbetreiber baut an der Straße Zur Reege ein Zwischenlager für die Kabel, die den Windstrom aus Norddeutschland nach Bayern und Baden-Württemberg leiten sollen. Auf dem sechs Hektar großen Areal im Süden der Stadt entsteht zudem ein Containerdorf, vom aus die Teams ausschwärmen, um die armdicken Kabel auf einem rund 100 Kilometer langen Suedlink-Abschnitt zu verlegen.

Was TenneT vorhat, das lest Ihr in der Mittwochausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1598 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger