Zeven: Trautes Heim mit neuer Partnerin: Kaum klappert Hinrich Gerdes mit dem Futtereimer, schon kommt Gustav mit seiner Partnerin angeschwommen.

Zeven: Trautes Heim mit neuer Partnerin: Kaum klappert Hinrich Gerdes mit dem Futtereimer, schon kommt Gustav mit seiner Partnerin angeschwommen.

Foto: Millert

Zeven

Tierisches Happy End für Schwan Gustav in Zeven-Bademühlen

Von nord24
27. August 2017 // 18:26

Happy End auf einem Teich in Zeven-Bademühlen: Der verwitwete Schwarzschwan Gustav hat wieder eine Partnerin - nach einigen Hindernissen.

Fuchs macht Gustav zum Witwer

Ein Fuchs hatte Gustav zum Witwer gemacht und sich zuvor wiederholt am Gelege des Paares gütlich getan. Der Mühlenteich war offensichtlich kein guter Ort für den nun alleinstehenden Schwan. Zumal sich dort partout keine Partnerin für ihn einfand.

Nachbarn legen zusammen

Hinrich Gerdes mochte sich das traurige Schauspiel nicht länger ansehen. Er und ein paar tierliebende Nachbarn legten zusammen, kauften eine Schwänin und brachten die beiden  Vögel auf seinem Grundstück gegenüber der Wassermühle zusammen.

Gustav zeigt Partnerin die kalte Schulter

Dort sind sie vor dem Fuchs sicher. Und wenn es nach Gustav gegangen wäre, hätte auch die neue Partnerin gerne draußen bleiben können.

Nach einigen Wochen ist das Eis gebrochen

Es dauerte ein paar Wochen, dann brach das Eis. Nun ziehen die beiden in trauter Runde auf dem Teich umher. Sogar gepaart haben sie sich schon.

Wanderer halten begeistert inne

Sehr zur Freude von Hinrich Gerdes und den Zaungästen, die bei ihrer Wanderung entlang des Nordpfads "Zwei Mühlen" begeistert innehalten. Ende gut alles gut also in dieser tierischen Geschichte.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger