Das Foto zeigt zwei Besucher auf dem Aufsichtsturm im Tister Bauernmoor. Beide schauen mit einem Fernglas auf die weiten Wasserflächen.

Lokführer Günther Klindworth tuckert seit 20 Jahren mit Besuchern durchs Tister Bauernmoor. Der 76-Jährige hat dabei immer einen flotten Spruch auf den Lippen. Was er auch gern macht: Er begrüßt seine Gäste auf Platt.

Foto: Jakob Brandt

Zeven

Tiste: Moorbahn startet in die neue Saison

29. Mai 2021 // 10:00

Das Warten hat ein Ende: Ab dem 29. Mai bringt die Moorbahn wieder Besucher ins Tister Bauernmoor. Groß ist die Freude bei den Lokführern.

„Ein richtig gutes Team“

Günther Klindworth und seine vier Kollegen können es kaum erwarten, Gäste zu den beiden Aussichtsplattformen zu bringen. Mal ist der eine dran, mal der andere. Alle Männer sind Rentner und seit 20 Jahren dabei. „Wir sind ein richtig gutes Team“, sagt Klindworth.

Freude am Umgang mit Besuchern

Die Faszination für die urige Landschaft eint die fünf Moorbahnfahrer. Ebenso die Freude am Umgang mit den Besuchern. Während der Fahrt zu den Türmen erzählen sie Wissenswertes über Flora und Fauna des Moores, über seine Entstehung, den Torfabbau und die Renaturierung.

Moorleichen auf lustige Art

Und natürlich sind Moorleichen ein Thema. „Alles auf eine lustige Art“, sagt Klindworth. „So macht mir das unheimlich viel Spaß.“ Bei den Gästen kommt’s gut an. „Eine Fahrt mit der Moorbahn Burgsittensen ist wirklich ein tolles Erlebnis für die ganze Familie“, heißt es in einem Internetportal. Was Günther Klindworth nach 20 Jahren immer noch an seinem Job fasziniert, erzählt er in der morgigen Ausgabe der Zevener Zeitung. Dort finden sich auch alle Daten zur Saisoneröffnung.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
989 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger