Die beiden Läden des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises ermöglichen es Menschen mit geringem Einkommen, sich günstig mit guter, gebrauchter Kleidung einzudecken.

Die beiden Läden des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises ermöglichen es Menschen mit geringem Einkommen, sich günstig mit guter, gebrauchter Kleidung einzudecken.

Foto: Laufer

Zeven

Viele Kleiderspenden sind nicht brauchbar

19. Juni 2020 // 17:55

Die „Anziehungspunkte“ Sittensen und Gnarrenburg, Einrichtungen des Kirchenkreises Bremervörde-Zeven, appellieren an Spender, ihnen gut erhaltene Kleidung zu spenden.

Weniger ist oft mehr

Weniger ist den Ehrenamtlichen Mitarbeiter mehr. Oft sei ein Großteil der in Mengen gespendeten Kleidung schlicht und ergreifend nicht mehr zu gebrauchen.

Mehr lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
281 abgegebene Stimmen