Der medienpädagogische Berater Cord Gerken freut sich mit Rektorin Andrea Wardin (Mitte) und Pädagogin Anja Koppenhagen freuen sich über die Chancen, die die Niedersächsische Bildungscloud den Lehrern und eben auch Schülern auf digitalem Wege bieten könnte.

Der medienpädagogische Berater Cord Gerken freut sich mit Rektorin Andrea Wardin (Mitte) und Pädagogin Anja Koppenhagen freuen sich über die Chancen, die die Niedersächsische Bildungscloud den Lehrern und eben auch Schülern auf digitalem Wege bieten könnte.

Foto: Hilken

Zeven

Virtuelles Klassenzimmer als Chance

21. Juni 2020 // 15:47

Die kleine Grundschule Rhade ist digital bisher nicht allzu gut aufgestellt. Das soll sich ändern: Sie beteiligt sich an einem landesweiten Projekt.

Lernmanagement

Dabei handelt es sich um die Niedersächsische Bildungscloud. Diese könne nicht nur als kostenloses Lernmanagement-System genutzt werden, in dem Materialien, Termine und Dateien bereitgestellt werden. Sondern sie „ermöglicht auch die schulbezogene Kommunikation und Zusammenarbeit miteinander aus der Ferne“, heißt es dazu aus dem Kultusministerium in Hannover.

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger