Im Team des TuS Zeven ist Christina Pastor Brandt längst eine feste Größe. Die gebürtige Spanierin spielte während eines Schüleraustausches als 16-Jährige im Verein El Algar um die Spanische Juniorinnen-Volleyball-Meisterschaft mit und sammelte viele wichtige Erfahrungen.

Im Team des TuS Zeven ist Christina Pastor Brandt längst eine feste Größe. Die gebürtige Spanierin spielte während eines Schüleraustausches als 16-Jährige im Verein El Algar um die Spanische Juniorinnen-Volleyball-Meisterschaft mit und sammelte viele wichtige Erfahrungen.

Foto: Krause

Zeven

Volleyball: Christina Pastor Brandt führt den TuS Zeven in die Oberliga

Von Andreas Kurth
30. Juni 2017 // 16:27

Das lange Werben von Axel Körner um seine Mittelblockerin zahlte sich aus. Der Volleyball-Trainer des TuS Zeven blieb hartnäckig, lies nicht locker und fädelte den Wechsel ein. Christina Pastor Brandt entpuppte sich als "Mutter des Erfolges". Am Ende stiegen die Volleyballerinnen des TuS Zeven in die Oberliga auf.

Christina hat immer eine Lösung

„Christina ist eine echte Führungsspielerin, zeichnet sich durch eine hohe Willensstärke aus. Trotz Verletzungen biss sie sich immer wieder durch, wollte unbedingt spielen“, lobt Körner, der auch die technischen und taktischen Qualitäten seiner „Vorzeige-Frau“ unterstreicht. „Angriff und Aufschlag sind ihre Stärken. Ich sage meinen Spielerinnen immer, wenn ihr nicht wisst wohin mit dem Ball, spielt Christina an, die hat eine Lösung.“

Schüleraustausch in Spanien genutzt

Die 28-jährige Studentin hat mehrere Sportarten aktiv betrieben. Während eines einjährigen Schüleraustausches schloss sie sich in ihrem Geburtsort Cartagena in Spanien dem Volleyball-Verein El Algar an. „Ich habe bei meiner Tante gewohnt, bin dort zur Schule gegangen und habe bei den Juniorinnen trainiert", so Pastor Brandt.

Erfahrungen beim TuS Zeven eingebracht

Es lief super, sie schaffte den Sprung ins Team. "Wir spielten mit um die spanische Meisterschaft, waren oben dabei. Das sind bleibende Momente.“ Diese Erfahrungen hat sie jetzt genutzt, um in Zeven zur "Mutter des Erfolges" zu werden. Der "Vater des Erfolges" ist für Christina Pastor Brandt eindeutig Trainer Axel Körner. Zusammen führten sie ihr Team zum Meistertitel.    

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
261 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger