Ein Buch liegt aufgeschlagen auf einem anderen Buch.

Am 23. April ist Weltbuchtag. Wir lassen und von Kindern aus Zeven ihre Lieblingsbücher vorstellen.

Foto: Saskia Harscher

Zeven

Warum Schüler aus Zeven Bücher lieben

22. April 2021 // 16:00

Es muss nicht immer flimmern und blinken. Oft reichen Buchstaben auf Papier, um in ferne Welten abzutauchen oder um Abenteuer zu erleben.

Das Kopfkino läuft

Zwischen zwei Buchdeckeln warten häufig die buntesten Geschichten und das Kopfkino läuft auf Hochtouren.

Auch toll: Wenn es zu aufregend wird, kann man das Buch einfach zuklappen. Einmal tief durchatmen und weiterlesen. Oder auch nicht.

Passendes Tempo

Bücher zwingen nichts auf, sie warten. Ihr Tempo ist nicht schneller als der Mensch der sie hält, mitgehen möchte. Einmal im Jahr werden Bücher und der Zauber ihrer Geschichten gefeiert.

Tag des Buches

Heute am 23. April ist Welttag des Buches. Aus diesem Grund hat die ZEVENER ZEITUNG mit Mädchen und Jungen der IGS Zeven gesprochen.

Persönlich, via Zoom und schriftlich haben uns Kilian, Emilia, Hannah, Lea Sophie und Leni ihre Lieblingsbücher vorgestellt.

Welche Bücher die Schüler empfehlen und warum laut lesen so wichtig ist, steht auf NORD|ERLESEN und am Freitag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1675 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger