Der Schatten eines Fahrrads ist auf einer Straße zu sehen.

Die Situation von Radfahrern ist in Wilstedt erneut ein Thema. Ratsmitglieder sprechen sich für die Einführung einer Tempo-30-Regelung für die Hauptstraße aus.

Foto: dpa

Zeven

Wilstedt: Gemeinderat will Kreis auf Gefahr für Radfahrer hinweisen

19. September 2022 // 19:20

Weil die Wilstedter Hauptstraße schmal ist, kommen sich Autos und Radler oft gefährlich nah. Jetzt will man gegensteuern.

Gemeinderat startet zweiten Versuch

Vor Jahren hat man in Wilstedt beim Landkreis Rotenburg einen Schutzstreifen entlang der Strecke beantragt. Den hat die Kreisverwaltung allerdings abgelehnt, mit der Begründung, dass die Straße zu schmal sei. Jetzt will der Gemeinderat erneut beim Landkreis auf die Gefahr hinweisen. Das Tempo zu drosseln, ist eine Idee dazu.

Idee: Tempo-30-Regelung

Nach dem Willen des Bürgermeisters Traugott Riedesel (SPD) soll für die Hauptstraße, von Ecke Bahnhofstraße bis Höhe Löhbergstraße, eine Tempo-30-Regelung eingeführt werden. Verstärken sollen den Sicherheitseffekt zudem Piktogramme auf der Straße. Diese sollen deutlich machen, dass die Straße auch ein Ort für Radfahrer ist.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
372 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger