Bereits vor Jahren war der Bau eines Toilettenhäuschens am Veranstaltungsgelände in Zeven schon einmal Gegenstand von Beratungen gewesen.

Bereits vor Jahren war der Bau eines Toilettenhäuschens am Veranstaltungsgelände in Zeven schon einmal Gegenstand von Beratungen gewesen.

Foto: dpa

Zeven

Zeven: CDU beantragt Bau öffentlicher Toilette auf Veranstaltungsgelände

Von thorsten.kratzmann
15. Juni 2018 // 17:15

Auf dem Veranstaltungsgelände Hinter der Ahe in Zeven finden alljährlich etliche Veranstaltungen statt – sowohl von öffentlichen als auch von gewerblichen Organisatoren. Zudem nutzt die Verkehrswacht das Gelände für Schulungen. Doch eine öffentliche Toilette gibt es nicht.

Antrag gestellt

Das will die CDU-Fraktion im Stadtrat alsbald ändern. Sie hat einen Antrag gestellt, auf dem Veranstaltungsgelände ein öffentliches WC zu schaffen. Darüber hinaus möge die Stadt für einen Lagerraum sorgen, in dem die Verkehrswacht das für die Schulen erforderliche Material lagern kann.

WC im Vereinsheim genutzt

Das Fehlen einer öffentlichen Toilette stellt in den Augen der Christdemokraten einen Standortnachteil dar. So sei es den Schulungsteilnehmern der Verkehrswacht nicht länger zuzumuten, das WC im Vereinsheim des benachbarten TuS Zeven zu nutzen, führte CDU-Fraktionssprecher Michael Butt während der jüngsten Sitzung des Stadtrates aus.

Einstimmiger Beschluss

Der Bau eines Toilettenhäuschens sei vor Jahren bereits einmal Gegenstand von Beratungen gewesen. Ziel sei es, die Verwaltung zu beauftragen, die Kosten für die Anschaffung eines kombinierten WC-Lagerraum-Containers und für die Errichtung eines Gebäudes zu ermitteln. Die Ratsmitglieder verwiesen den Antrag per einstimmig gefasstem Beschluss an den zuständigen Finanzausschuss.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
884 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger