Angela von Fischer-Burfeind ist passionierte Natur- und Gartenfreundin und hat ihr grünes Paradies in den letzten Jahren immer insektenfreundlicher gestaltet.

Angela von Fischer-Burfeind ist passionierte Natur- und Gartenfreundin und hat ihr grünes Paradies in den letzten Jahren immer insektenfreundlicher gestaltet.

Foto: Hellwig

Zeven

Zeven: Frau aus Weertzen will der Natur etwas zurückgeben

Von nord24
24. Juli 2019 // 17:15

Sie ist nicht nur eine Naturfreundin, sondern auch eine passionierte Gärtnerin: Angela von Fischer-Burfeind aus Weertzen. In den vergangenen Jahren hat sie ihr grünes Paradies an vielen Stellen immer naturnäher gestaltet. Sie hat sich auf den Weg gemacht, um der Natur etwas zurück zu geben.

Sie sucht Hilfe von Profis

Sie lässt sich dabei gern von Gartenfreunden inspirieren und sucht sich auch Hilfe von Profis. Ihr jüngstes Projekt ist ein schmaler Saum am Rande der Terrasse. Er soll Insekten über die gesamte Saison mit Nektar und Pollen versorgen soll. Bei ihr blühen über das gesamte Jahr Mohn, wilde Karde, Prachtscharte, Wollziest und vieles mehr.

Insekten sollen Futter finden

Sie erfreuen nicht nur das Auge ihrer Besitzerin mit einer unglaublich farbenprächtigen Blütenfülle, sondern auch viele Insekten. Das Wichtige dabei ist, dass dem Standort angepasste Pflanzenarten ausgewählt werden und diese möglichst nacheinander blühen, damit die Insekten vom Frühjahr bis in den Herbst Futter finden.
Welche Tricks die Blumenfrau aus Weertzen noch so im Köcher hat, lest ihr am Donnerstag in der ZEVENER ZEITUNG

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
506 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger