Die Fundsachenversteigerung fand bisher immer am Nachmittag eines Werktags in der Grundschule Klostergang in Zeven statt.

Die Fundsachenversteigerung fand bisher immer am Nachmittag eines Werktags in der Grundschule am Klostergang in Zeven statt.

Foto: Stange

Zeven

Zeven: Fundsachen kommen bei Stadtfest unter den Hammer

Von thorsten.kratzmann
6. November 2018 // 15:15

Fortan werden in Zeven voraussichtlich Fundsachen während des Stadtzaubers versteigert. Der erforderliche Beschluss des Samtgemeindeausschusses dürfte Formsache sein.

Einhellige Zustimmung

Der Antrag wurde von Ratsherr Simon Tewes während der jüngsten Sitzung des Rates der Samtgemeinde Zeven eingebracht. Er schlug vor, die alljährliche Auktion künftig prominent während des nächsten Festes im August 2019  in der Fußgängerzone über die Bühne zu bringen. Der Antrag fand einhellige Zustimmung.

Bislang am frühen Nachmittag

Tewes hatte seinen Antrag damit begründet, dass die Versteigerung von Fundsachen bislang am frühen Nachmittag eines Werktages in der Aula der Grundschule am Klostergang veranstaltet wird. Die Mehrzahl der Berufstätigen kann die Veranstaltung so kaum besuchen.

Mehr Aufmerksamkeit

Zudem meint Tewes, das Stadtfest mit der Auktion bereichern und der Versteigerung mehr Aufmerksamkeit verschaffen zu können.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
269 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger