Mike Heine, Betreiber des Fitness-Studio Klinger in Zeven, hält einen Trainingsbetrieb auch in Corona-Zeiten für denkbar. Aber mit Masken, ausreichend Desinfektionsmitteln und begrenzter Personenzahl.

Mike Heine, Betreiber des Fitness-Studio Klinger in Zeven, hält einen Trainingsbetrieb auch in Corona-Zeiten für denkbar. Aber mit Masken, ausreichend Desinfektionsmitteln und begrenzter Personenzahl.

Foto: Jakob Brandt

Zeven

Zeven: Künftig nur mit Maske in die Muckibude?

17. April 2020 // 10:01

Mike Heine ist kein Pessimist. Der Betreiber des Fitness-Studio Klinger glaubt fest daran, dass Corona seinen Betrieb nicht in die Knie zwingen kann.

Kunden halten Studio die Treue

Es berührt den 47-Jährigen sehr, wie seine Kunden zu ihm halten. Nur einige wenige haben die Zahlungen eingestellt, der Großteil überweist die Beiträge weiter.

In der Zevener Zeitung (Freitag) lest ihr, wie Heine die Lage einschätzt.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
623 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger