Stellvertretender Bürgermeister Jens Petersen (von links) und Sozialministerin Daniela Behrens freuen sich mit Katsue und Hildegard Hardtke von der Hardtke-Stiftung sowie mit Stadtdirektor Henning Fricke und Leiter Ulrich Oerding bei der Enthüllung der Stifterplakette.

Stellvertretender Bürgermeister Jens Petersen (von links) und Sozialministerin Daniela Behrens freuen sich mit Katsue und Hildegard Hardtke von der Hardtke-Stiftung sowie mit Stadtdirektor Henning Fricke und Leiter Ulrich Oerding bei der Enthüllung der Stifterplakette.

Foto: Hilken

Zeven

Zeven weiht einen „Leuchtturm für die Jugendarbeit“ ein

8. Mai 2022 // 16:39

Es war ein emotionaler Moment, als die Stifterplakette für das Kinder- und Jugendhaus Zeven enthüllt war - mit stehende Ovationen für die Hardtke-Stiftung.

Geschenk an die Stadt

Ehrenbürger und Unternehmer Hans-Herlof Hardtke hatte das in den 1950er Jahren erbaute Gebäude an der Bäckerstraße erworben, komplett sanieren lassen und 2019 über die Stiftung der Stadt geschenkt. Nun ist es mit Leben gefüllt.

Familie gerührt

„Wir sind sehr gerührt“, bekannte Hildegard Hardtke im Namen ihrer Eltern. Zuvor hatte der 1. stellvertretende Bürgermeister Jens Petersen das Ergebnis als „Leuchtturm für Jugendarbeit und kulturelles Angebot der Stadt Zeven“ bezeichnet.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1579 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger