Polizeiwagen stehen nebeneinander. Ein Polizist geht an ihnen vorbei

Die Polizei nahm die Personalien des Angreifers auf. Die Zugbegleiter stellten Strafanzeige.

Foto: Peter Steffen/dpa

Blaulicht
Zeven

Bei Lauenbrück: Mann greift Zugbegleiter im Metronom an

Autor
Von nord24
22. März 2022 // 14:19

Ein 24-jähriger Mann wird beschuldigt, den Zugbegleiter eines Metronoms auf der Fahrt von Hamburg Richtung Bremen angegriffen zu haben.

Mann bedroht Zugbeleiterin und ihren Kollegen

Am Montagmorgen war er ohne gültigen Fahrausweis unterwegs. Als ihn eine 30-jährige Zugbegleiterin kontrollieren wollte, wurde er bereits aggressiv. Ein 40-jähriger Kollege kam der Frau zu Hilfe. Aber der junge Guineer wollte sich nicht beruhigen, sondern ging zum Angriff über.

Zugbegleiter wehrt sch und bleibt unverletzt

Er schubste den Zugbegleiter und versuchte diesen zu Boden zu bringen. Dabei war jedoch an den Falschen geraten. Der Zugbegleiter wehrte ihn unverletzt ab. Wegen seines aggressiven Verhaltens und des fehlenden Fahrscheins musste der Fahrgast in Lauenbrück aussteigen. Dort erwartete ihn schon eine Streife der Polizeistation Scheeßel und stellte seine Personalien fest. In Bremen erstatteten die Zugbegleiter eine Strafanzeige bei der Bundespolizei.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2047 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger