Blaulicht, Polizei

Der Roller mit dem der Mann unterwegs war, ist in Deutschland nicht für den Straßenverkehr zugelassen.

Foto: dpa

Blaulicht

Bremerhaven: Mehrere Anzeigen für E-Scooter-Fahrer

28. April 2022 // 16:15

Am Mittwochmorgen bemerkten Polizeibeamte, wie ein Mann mit einem E-Scooter ungewöhnlich schnell unterwegs war.

Ohne Führerschein unterwegs

Mit rund 45 Stundenkilometern war am Mittwoch ein 38-Jähriger mit einem E-Scooter auf dem Radweg entlang der Stresemannstraße in Bremerhaven-Lehe unterwegs. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass dieses Modell tatsächlich bis zu 45 Stundenkilometer erreichen kann. Den für dieses Fahrzeug benötigten Führerschein konnte der Mann nicht vorlegen.

Nicht für den Straßenverkehr zugelassen

Die in Deutschland zugelassenen E-Roller dürfen maximal 20 Stundenkilometern schnell sein. Mit 45 Stundenkilometern fällt der Roller nicht mehr in die Kategorie „Elektrokleinstfahrzeuge“ und ist nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Der 38-Jährige erhielt Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Nutzens eines Fahrzeugs ohne Zulassung.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2069 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger