Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen, die Polizei wird die Brandursachenermittlung aufnehmen.

Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen, die Polizei wird die Brandursachenermittlung aufnehmen.

Foto: Friso Gentsch

Blaulicht
Bremerhaven

Bremerhaven: Zwei Verletzte bei Küchenbrand

14. April 2021 // 20:53

In Bremerhaven ist es am Mittwochabend zu einem Küchenbrand in der Köperstraße gekommen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Anwohner verlassen das Haus

Gegen 19.30 Uhr war bei der Feuerwehr der Notruf eingegangen, dass in einem Mehrfamilienhaus in der Köperstraße eine Küche brennt. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner das Mehrfamilienhaus bereits verlassen.

Wohnung bis auf Weiteres nicht bewohnbar

Der Angriffstrupp konnte zügig die Löschmaßnahmen einleiten, sodass er bereits um 19.45 Uhr die Rückmeldung „Feuer aus“ gab. Die Wohnung wurde gelüftet, der Strom wurde abgestellt. Durch die starke Verrauchung ist die Wohnung bis auf Weiteres nicht bewohnbar.

Mieterin und Polizist müssen ins Krankenhaus

Die Mieterin der Brandwohnung sowie ein Polizist, der nach vermissten Personen in dem Haus suchte, hatten Rauchgase eingeatmet, sodass sie vom Rettungsdienst versorgt und vorsorglich ins Krankenhaus transportiert werden mussten.

20 Einsatzkräfte vor Ort

An dem Einsatz waren insgesamt 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven beteiligt. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen, die Polizei wird die Brandursachenermittlung aufnehmen.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1561 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger