Die Feuerwehr Bremerhaven hatte am Mittwochnachmittag einen großen Einsatz. In Lehe hatte es in einem Mehrfamilienhaus gebrannt.

Die Feuerwehr Bremerhaven hatte am Mittwochnachmittag einen großen Einsatz. In Lehe hatte es in einem Mehrfamilienhaus gebrannt.

Foto: Lothar Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Feuerwehr löscht Schwelbrand in Bremerhaven-Lehe

3. November 2021 // 19:37

Zwei Stunden waren am frühen Mittwochabend die Lutherstraße und die Goethestraße gesperrt. Der Grund: In einem Mehrfamilienhaus brannte es.

Schwelbrand unterm Dach

Einen großen Einsatz der Feuerwehr gab es am frühen Mittwochabend in Lehe: In einem Mehrfamilienhaus an der Lutherstraße ist unter dem Dach ein Schwelbrand ausgebrochen. Der Alarm ging gegen 17 Uhr ein, gegen 19 Uhr waren nur noch Aufräumarbeiten zu erledigen.

Aufwendiger Einsatz

Der Einsatz war aufwendig, weil in der Decke sehr viel Material aufgenommen werden musste, um allen Glutnestern auf die Spur zu kommen. Entsprechend groß war der personelle Bedarf: Insgesamt 40 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Lehe waren beteiligt und verhinderten, dass aus dem Schwelbrand ein größeres Feuer wurde.

Brandursache noch nicht bekannt

Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache war bis zum späten Abend noch nicht bekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2618 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger