Rettungswagen

Zwei Gäste mussten wegen Atemwegsreizungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto: Symbolbild/Mirgeler/dpa

Blaulicht

Osterholz-Scharmbeck: Pfefferspray in Restaurant versprüht

Autor
Von nord24
23. Dezember 2022 // 11:30

Ein 18-Jähriger hat in einem Schnellrestaurant in Osterholz-Scharmbeck unbeabsichtigt Pfefferspray versprüht. 26 Gäste wurden leicht verletzt.

Zwei Gäste im Krankenhaus

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren bei dem Vorfall am gestrigen Donnerstag (22. Dezember 2022, 21.40 Uhr) im Einsatz. Nach Angaben der Polizei klagten mehrere Gäste über Atemwegsreizungen, zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus.

Versehentlich Tierabwehrspray freigesetzt

Die Polizei stellte vor Ort einen 18-Jährigen fest, welcher ersten Informationen zufolge versehentlich Tierabwehrspray versprühte. Das Tierabwehrspray beziehungsweise sogenanntes Pfefferspray stellten die Beamten sicher.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
578 abgegebene Stimmen