Das vom Institute of Tropical Medicine Antwerp zur Verfügung gestellte Foto zeigt Hautsymptome von Affenpocken-Patienten.

In de Stadt Brenen wurde jetzt die erste Infektion mit Affenpocken nachgewiesen.

Foto: dpa/Institute of Tropical Medicine, Antwerp

Bremen

Affenpocken jetzt auch in Bremen nachgewiesen

Autor
Von nord24
24. Juni 2022 // 17:28

Die Stadt Bremen verzeichnet den ersten Fall einer Infektion mit Affenpocken. Das geht aus einer Mitteilung der Senatorin für Gesundheit hervor.

Affenpocken: Das Gesundheitsamt Bremen hat enge Kontaktpersonen ermitteln können

Das Gesundheitsamt Bremen stehe mit der infizierten Person im Austausch, heißt es weiter. Auch die engen Kontaktpersonen, die ebenfalls in Bremen leben würden, hätten bereits ermittelt und informiert werden können. Sie befänden sich in häuslicher Quarantäne. Der Gesundheitszustand der infizierten Person sei gut. Sie müsse nicht im Krankenhaus behandelt werden.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger