Bremische Bürgerschaft

In einer Aktuellen Stunde der Bürgerschaft forderten die Abgeordneten mehr Geld für Kinderärzte und Kinderkliniken.

Foto: Charton

Bremen

Bremische Bürgerschaft will schnelle Hilfe für Kinderärzte

9. Dezember 2022 // 06:00

Die Lage in Kinderarztpraxen und Kinderkliniken ist dramatisch - in Bremerhaven, Bremen und bundesweit.

Mehr Geld gefordert

Die Abgeordneten forderten in einer Aktuellen Stunde der Bremischen Bürgerschaft am Mittwoch (7.12.22) mehr Geld für die Kinderversorgung.

Welle aus RS-Viren, Influenza und Corona

Wegen der Infektionswelle aus RS-Viren, Influenza und Corona sind Kinderarztpraxen und Kinderkliniken bundesweit am Limit. „Bremen und Bremerhaven sind von der aktuellen Infektionswelle ganz besonders betroffen“, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Rainer Bensch.

Rainer Bensch: Es könnten Kinder sterben

Die CDU hatte die Aktuelle Stunde zur Kinderversorgung beantragt.

Wenn die Versorgungssituation nicht schnellstmöglich verbessert werde, könnten Kinder sterben, machte Bensch deutlich. Das müsse mit aller Kraft verhindert werden.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
579 abgegebene Stimmen