Sven Lohmeyer (Mitte) vom Entwicklungsbüro "Urbanista" erklärt den Gästen die bisherigen Ergebnisse.

Sven Lohmeyer (Mitte) vom Entwicklungsbüro "Urbanista" erklärt den Gästen die bisherigen Ergebnisse.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

20 Projekte: Das Konzept für die Bremerhavener Innenstadt ist da

23. März 2022 // 19:05

Die Stadt und das Planungsbüro Urbanista haben am Dienstag das neue und lang erwartete Innenstadtkonzept mit 20 Projekten vorgestellt.

Viele Bremerhavener kommen zu dem Termin

Die Fachleute waren, so hörte man hinterher, sehr gespannt auf die erste Reaktion der Bürger. Mehr als 100 Besucher sind in den ehemaligen Saturnmarkt gekommen, um sich die Ideen vorstellen zu lassen.

Aufbruchsstimmung

Im Großen und Ganzen waren sie offenbar einverstanden, immer wieder gab es Beifall. Nur die Themen Klimaschutz und Verkehr schienen den Bürgern etwas kurz gekommen zu sein. Das neue integrierte Innenstadtkonzept umfasst 20 Projekte, die Bremerhaven in den kommenden Jahren angehen möchte.

Dazu gehören neben dem neuen Herz der Innenstadt auf dem Karstadt-Gelände unter anderem die Weiterentwicklung des ehemaligen Saturn-Gebäudes zu einer Ort der Begegnung und des Wissens nach skandinavischem Vorbild, ein grüner Fußgängerrundweg rund um Innenstadt und Havenwelten, Garagen für Mini-Start-Up-Unternehmen, Wassersport auf dem Alten Hafen, neue Fahrradstraßen und ein Freiluft-Vorlesungsort am Wecke Dock.

Was die Bürger zu den Projekten sagen und wie diese ganz genau aussehen, lest ihr bei NORD|ERLESEN und am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
459 abgegebene Stimmen